Frontmotor

QWIC voorwielmotor

Elektrofahrräder mit einem Frontmotor sind in der Regel günstiger als ein Mittel- oder Hinterradmotor. Außerdem können Sie einen Frontmotor mit allen Getrieben kombinieren. Ein großer Vorteil ist, dass diese Art von Motor sofort anzieht und es keine Rolle spielt, in welchem ​​Gang Sie losfahren.

Beim Frontmotor ist die Chance jedoch größer, dass Sie durch den Frontantrieb in der Kurve wegrutschen. Durch den Motor wird das Vorderrad schwerer, somit ist der Reifenwechsel umständlicher als bei einem Mittelmotor. Der Frontmotor ist auch schwieriger mit einem Kraftsensor zu kombinieren, da dieser nicht im Motor integriert ist.

+ Sehr gut geeignet für ebene Straßen
+ Lautlos
+ Relativ günstig in der Anschaffung

– Weniger natürliches Fahrgefühl, Gefühl gezogen zu werden
– Schwere Lenkung
– Höhere Rutschgefahr auf sandigen oder rutschigen Straßen

Entdecken Sie auch die Vor- und Nachteile des  Heckmotors. Neugieriger auf den Mittelmotor? Dann klicken Sie hier.