Sechs gute Gründe für ein E-Bike
Vorige artikel

Blogpost: Sil | Mein treues Rad, bei Wind und Wetter!

Man met QWIC Premium MA8 op IJburg

Als ich mit meiner Familie aus dem Amsterdamer Stadtteil „Oosterpark“ nach „IJburg“ zog, brauchte ich gute Argumente, um meine Frau von dieser Entscheidung zu überzeugen. Das Inselgefühl ist eines dieser Argumente, aber auch die Erreichbarkeit. In die Stadt ist es nicht weit und vor allem Amsterdam Ost ist nur eine halbe Stunde mit dem Fahrrad entfernt.

Damals wussten wir noch nicht, dass man immer (starken) Gegenwind hat, wenn man auf IJburg lebt. Es scheint, als herrsche dort immer Windstärke 5, wobei einem der Wind dann direkt ins Gesicht weht. Dann scheint eine solche Radtour ewig zu dauern und man kommt schweißgebadet (und manchmal auch komplett durchnässt) in der Kneipe, im Restaurant, bei Schwiegermama oder bei Freunden an, die ihr „spießiges“ Leben noch vor sich haben. Um nicht gleich jedes Mal mit dem Auto fahren zu müssen, begann ich nach Alternativen zu suchen. Jetzt kann ich nicht mehr auf mein treues QWIC Premium MA8 verzichten. Der kraftvolle und leise Mittelmotor, die tollen Bremsen und der Riemenantrieb geben einem das Gefühl, auf einem herkömmlichen Fahrrad zu sitzen – dann aber ohne Gegenwind. Dazu kommt ein einzigartiges Design, das einem sofort das Gefühl gibt, auf einem Fahrrad der Spitzenklasse zu sitzen. Besonders wenn man ein Kind dabeihat ist das ein sehr beruhigendes Gefühl.

Mittlerweile freue ich mich, nach IJburg gezogen zu sein und bin sehr glücklich, dass ich das Premium MA8 von QWIC entdeckt habe, damit mein Leben noch bequemer wird!

Folgende artikel
Die QWIC Fahrradkarton-Illustration