Das Fahrrad ist die niederländische Geheimwaffe gegen Verkehrsüberlastung
Vorige artikel

Alle guten Vorsätze für 2019 auf einen Blick

Die Weihnachtszeit hatte begonnen, das neue Jahr stand vor der Tür und die jährliche Liste der guten Absichten wurde wieder erstellt. Wir haben eine Reihe von Vorsätzen für 2019 aufgelistet, die in Ihrer Liste nicht fehlen sollten, einschließlich Tipps, um Ihre guten Absichten beizubehalten.

Mehr bewegen

Nehmen Sie öfter das E-Bike. Auf diese Weise sind Sie gut in Bewegung und machen die Reise zu Ihrem Ziel nützlich.
Tipp: Halten Sie es machbar und setzen Sie sich das Ziel, mindestens einmal pro Woche das Fahrrad zu nehmen.
Tipp: Nehmen Sie das Fahrrad am Mittwoch. Dies ist statistisch gesehen der trockenste Tag der Woche.

Öfter einfach mal losziehen

Entdecken Sie Ihre Umgebung, Sie werden staunen, was man in relativ kurzer Entfernung von zu Hause aus sehen kann.
Tipp: Nehmen Sie das E-Bike und machen Sie die Reise zum Ziel. Wer weiß, vielleicht entdecken Sie unterwegs etwas Schönes!
Tipp: Nehmen Sie auf dem Heimweg eine andere Route und lassen sich von dem überraschen, was Ihnen begegnet.

Versuchen Sie, mehr zu sparen

Gehen Sie sparsamer mit Ihrem Geld um und sparen Sie mehr. Auf diese Weise können Sie sich in Ihrer Freizeit mehr schöne Dinge leisten.
Tipp: Legen Sie Wechselgeld in eine Spardose. Das läppert sich zusammen, die Menge macht’s.
Tipp: Lassen Sie das Auto öfter zu Hause und nehmen Sie das E-Bike. So sparen Sie Benzin- und Parkkosten.

Denken Sie an die Umwelt

Die Umwelt war ein viel diskutiertes Thema im Jahr 2018. Leisten Sie Ihren Beitrag und beginnen Sie, nachhaltig zu leben.
Tipp: Fangen Sie klein an, indem Sie das E-Bike anstelle des Autos nehmen. So reduzieren Sie Ihre CO2-Emissionen.
Tipp: Schalten Sie auf Windenergie aus dem Windpark um.

 

Folgende artikel
Sechs gute Gründe für ein E-Bike