E-Bike Bremssysteme

Erfahre hier mehr über die Arten von Bremssystemen bei QWIC E-Bikes

Starke Bremsen für zuverlässige Bremskraft

Mit einem E-Bike erreichst du problemlos Höchstgeschwindigkeiten von 25 km/h, mit einem Speed Pedelec sogar bis zu 45 km/h. Du bist also wesentlich schneller unterwegs, als auf einem gewöhnlichen Fahrrad. Starke und zuverlässige Bremsen sind daher von größter Bedeutung. Insbesondere in unerwarteten Verkehrssituationen musst du in der Lage sein, schnell und vorausschauend zu handeln, um sicher und pünktlich zum Stillstand zu kommen.

Welche Arten von Bremsen gibt es für QWIC E-Bikes?

-> Hydraulische Scheibenbremsen
-> Hydraulische Felgenbremsen
-> Felgenbremsen

Schrijfremmen van QWIC

Hydraulische Scheibenbremsen

Hydraulische Scheibenbremsen werden bei E-Bikes immer häufiger eingesetzt. Dieses Bremssystem besteht aus einer Bremsscheibe im Rad und einem hydraulischen Bremssattel, der über einen Schlauch mit Hydraulikflüssigkeit mit den Bremshebeln am Lenker verbunden ist. Du bremst, indem du die Hebel am Lenker drückst. Das Bremsgefühl bei hydraulischen Scheibenbremsen ist direkt, feinfühlig und dosierbar.

Vorteile von hydraulischen Scheibenbremsen

+ Die stärkste Bremskraft
+ Funktionieren auch in feuchter Umgebung gut
+ Felge verschleißt nicht

Nachteile von hydraulischen Scheibenbremsen

– Teures Bremssystem
– System ist anfällig

Wie funktioniert eine Scheibenbremse?

Scheibenbremsen funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Autobremsen. Die Bremsscheibe befindet sich in der Mitte des Rades, diese Scheibe dreht sich, wenn das Rad angetrieben wird. Sobald du bremst, drücken die Bremsbeläge gegen die rotierende Scheibe. Der Druck auf die Bremsscheibe sorgt dafür, dass das gesamte Rad abgebremst wird.

E-bike met hydraulische velgremmen

Hydraulische Felgenbremsen

Eine Felgenbremse ist ein Bremssystem, bei dem ein Bremsbelag gegen die Außenseite des Reifens (= Felge) drückt, damit du bremsen kannst. Dies ist auch der große Unterschied zu Bremsscheiben, bei denen der Druck nicht auf der Felge, sondern auf einer Scheibe in der Mitte des Rades liegt.

Bei hydraulischen Felgenbremsen wird Öl durch das Bremskabel befördert, sobald du den Bremshebel betätigst. Durch den Druck auf das Öl drücken die Bremsbeläge gegen die Felge.

Vorteile von hydraulischen Felgenbremsen

+ Bremsbeläge einfach austauschbar
+ Bremskraft lässt sich durch Hydrauliksystem leicht dosieren
+ Wenig Kraft erforderlich, um stark zu bremsen

Nachteile von hydraulischen Felgenbremsen

– Teurer als normale Felgenbremsen
– Weniger Bremskraft bei Regenwetter

e-bike met velgremmen

Felgenbremsen

QWIC sieht Felgenbremsen, auch V-Brakes genannt, als ein zuverlässiges Bremssystem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dieses Bremssystem erfordert jedoch einiges an Wartung. So nutzen sich beispielsweise die Bremsbeläge schneller ab und du musst sicherstellen, dass kein Schlamm oder Schmutz zwischen die Bremsen gelangt.

Wie funktioniert eine Felgenbremse?
Sobald du den Bremshebel betätigst, sorgt das Metallbremskabel dafür, dass die Bremsbeläge gegen die Felge drücken.

Vorteile von Felgenbremsen

+ Preisgünstig
+ Einfach einzustellen
+ Gute Bremskraft bei trockenem Wetter
+ Einfach zu warten und zu ersetzen

Nachteile von Felgenbremsen

– Weniger Bremskraft bei nassem Wetter
– Wartungsanfällig
– Verschleißen schneller

Cover QWIC Katalog 2021

QWIC Katalog 2021

Erhalte unseren kostenlosen Katalog

Katalog online anschauen