E-Bike mit Mittelmotor

Stabil, kraftvoll und geschmeidig

Erfahre hier alles über E-Bikes mit Mittelmotor

Wenn man von einem E-Bike mit Mittelmotor spricht, bedeutet dies, dass sich der Motor beim Tretlager befindet. Infolgedessen ist der Schwerpunkt des Fahrrads niedrig und zentral. Ein E-Bike mit Mittelmotor hat daher eine ideale Gewichtsverteilung, was zu einer höheren Stabilität führt.

Einer der größten Vorteile ist, dass dieser Motor nicht das Rad, sondern die Pedale antreibt. Schließlich hängt die Pedalunterstützung davon ab, wie stark getreten wird. Dies optimiert das Treten und fühlt sich sehr angenehm an. Mit einem Front- oder Heckmotor hat man das Gefühl, durch das Fahrrad gezogen oder angeschoben zu werden. Bei einem Mittelmotor fühlt sich dies aufgrund der Tretbewegung natürlicher an.

E-Bikes mit Mittelmotor anzeigen

Warum ein E-Bike mit Mittelmotor?

Stabil:

Ein Mittelmotor sorgt für die perfekte Gewichtsverteilung und Stabilität eines E-Bikes.

Fahrerlebnis:

Ein E-Bike mit Mittelmotor bietet von allen das natürlichste Fahrerlebnis.

Verschiedene Gangschaltungen möglich:

Mit einem Mittelmotor bietet sich eine große Auswahl an Schaltsystemen, wie beispielsweise einer Ketten- oder Nabenschaltung.

Unabhängig von der bevorzugten Preisklasse bietet QWIC eine große Auswahl an preisgekrönten Bikes an. QWIC E-Bikes wurden mehrfach zu den besten E-Bikes des Jahres gewählt. Durch die Zusammenarbeit mit den besten Motorherstellern produziert QWIC seit Jahren die zuverlässigsten und leistungsstärksten Motoren der Fahrradindustrie.

Leistungsstarke und reibungslose Unterstützung

QWIC E-Bikes verfügen über die leistungsstärksten und neuesten Mittelmotoren. Diese Mittelmotoren haben ein Drehmoment von mindestens 80 Nm (Newtonmeter) bis hin zu 90 Nm. Damit bietet QWIC die leistungsstärksten Mittelmotoren auf dem Markt. Diese machen es einfach, durch hügelige Gebiete und über steile Berghänge zu fahren.

Da mittelmotorische E-Bikes dank ihrer Kraft eine hohe Leistung bieten, sind sie ideal für anspruchsvolle Radtouren.

E-Bikes mit Mittelmotor anzeigen

Brose middenmotor

Die besten Motoren in Zusammenarbeit mit Bafang und Brose

Innovation ist bei QWIC von größter Bedeutung. Deshalb entwickelt die Firma ihre E-Bikes seit 2006 in Zusammenarbeit mit den besten Motorherstellern.

Bafang Mittelmotor

Bafang ist der Öffentlichkeit vielleicht nicht bekannt, ist aber seit vielen Jahren Marktführer für Produkte und Systeme für die E-Mobilität in Asien. So sind die Bikes der verkaufsstarken Premium i Serie mit dem vielgerühmten Bafang-Mittelmotor ausgestattet: sowohl dem Bafang M300 Motor als auch der Bafang M420 Variante.

Brose Mittelmotor

Die Motoren der deutschen Marke Brose sind weltweit in der Automobil- und Fahrradindustrie anerkannt. Die Brose-Mittelmotoren finden sich in vielen der leistungsstärksten E-Bike Modelle von QWIC, wie dem Performance MN380, Performance MD11, Premium Q und dem Premium MA8 Tour.

man rijdt op elektrische fiets

Eine große Reichweite

Die erneuerten Mittelmotoren sind effizienter und sparsamer, was bedeutet, dass eine größere Reichweite* erzielt werden kann.

Der Kraftsensor ist normalerweise am Tretlager montiert und misst, wie viel Kraft auf die Pedale ausgeübt wird. Der Kraftsensor berechnet dann sofort, wie viel Unterstützung benötigt wird. Infolgedessen fühlt sich das Radfahren mit einem Mittelmotor oft natürlicher an.

*Die Reichweite gibt an, wie viele Kilometer mit einem vollen Akku gefahren werden können, wird jedoch von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Möchtest du mehr über die Reichweite eines E-Bikes erfahren?

Hier erfährst du mehr

Vrouw rijdt op de Performance MD11 in Antwerpen

Direktantrieb auf dem Tretlager

Der Mittelmotor ist direkt mit dem Tretlager verbunden und sorgt dadurch für ein großartiges Fahrerlebnis. Beispielsweise wirkt sich die Motorposition positiv auf die Gewichtsverteilung des Fahrrads aus, wodurch dieses leicht zu handhaben ist.

Die Rutschgefahr bei einem Mittelmotor ist ebenfalls viel geringer als bei einem FrontmotorVorderradmotor. Aus diesem Grund bieten E-Bikes mit Mittelmotor häufig ein sichereres und zuverlässigeres Fahrgefühl.

Ein E-Bike mit Mittelmotor oder Frontmotor?

Oft bestehen Zweifel bei der Wahl eines E-Bikes mit Mittelmotor oder Frontmotor. Einer der größten Unterschiede ist, dass ein Mittelmotor nicht das Rad, sondern die Pedale antreibt. Dies macht die Pedalunterstützung davon abhängig, wie stark getreten wird. Ein E-Bike mit einem Frontmotor treibt das Vorderrad an, sodass es sich anfühlt, als ob man eher gezogen würde.

Erfahre hier mehr über E-Bikes mit Frontmotor

Premium Q: leisester und leistungsstärkster Mittelmotor

Das Premium Q bietet überragende Leistung. So sind die Modelle mit dem leisesten und leistungsstärksten E-Bike Mittelmotor auf dem Markt ausgestattet. Dieser Antriebsstrang wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Motorenhersteller Brose entwickelt.

Entdecke das Premium Q

Nachhaltige E-Bikes

Wusstest du, dass Nachhaltigkeit die Basis der innovativen Design E-Bikes von QWIC ist? Wir sind daher sehr stolz auf unsere Kollektion. Jeden Tag arbeitet ein leidenschaftliches Team in Amsterdam an der Entwicklung unverwechselbarer E-Bikes.

man en vrouw fietsen op QWIC e-bikes

Eine große Auswahl an E-Bikes

QWIC bietet eine große Auswahl an E-Bikes für Herren und E-Bikes für Damen mit Mittelmotor. Wenn du einen sportlichen Sitz bevorzugst, empfiehlt sich ein Blick in das umfangreiche Performance Segment. Geschwindigkeit, Luxus und Sportlichkeit stehen bei dieser Serie an erster Stelle.

Wenn du eher auf der Suche nach einem komfortablen E-Bike bist, das du sowohl in der Freizeit als auch zum Pendeln nutzen möchtest, dann ist ein E-Bike aus der Premium Serie genau das Richtige für dich.

QWIC hilft dir bei der Auswahl des richtigen Typs E-Bike, welches deinen Vorstellungen und Wünschen entspricht. Dazu noch den passenden Akku und dann liegt es ganz an dir, wie weit du kommst!

QWIC 2020 brochure cover

QWIC Katalog 2020

Erhalten Sie einen kostenlosen Katalog

Katalog online anschauen